Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
4. September 2008 4 04 /09 /September /2008 08:25
Fugenfarbe und Fugenbreite

Die Fuge das elastische Bindeglied zwischen den Fliesen

Die Fugen eines keramischen Belages gleichen einerseits die in einem Bau ständig vorhandenen Dehnungen aus und sind andererseits ein Gestaltungsmittel weil sie den Belag gliedern. Je nachdem, ob sie im Kontrast zum Belag oder Ton in Ton ausgeführt werden, ergibt sich entweder eine lebendig-gegliederte oder eine ruhig-flächige Wirkung.

Zu beachten sind auch die Fliesenformate. Kleine Formate mit kontrastreicher Fuge ergeben viel Unruhe wohingegen eine Ton in Ton Verfugung das beruhigen kann. Große Formate mit kontrastreicher Fuge betonen die Platte sehr stark und bringen so optische Effekte die sehr reizvoll sein können.

Allgemein empfiehlt sich eine leichte Kontrastierung - also eine farbliche Abhebung. Die Fugenbreite hängt vom verwendeten Material und seinem Charakter ab. Steinzeugfliesen werden mit engeren Fugen verlegt, Spaltplatten mit breiteren Fugen. Fugenfarbe und Fugenbreite.

Am Boden -- Feinsteinzeug -- hat sich aus Erfahrung gezeigt das eher dunkle Fugenmassen zielführender sind. Auch wenn eine vergütete Fugenmasse verwendet wird ist die Verschmutzung nicht so auffällig.

Anbei eine kleine Auswahl an Fugenfarben die es gibt.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare